EPA 325 mg Kapseln 90 Stk.

29,95 

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.
Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.
Die empfohlene Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.
Trocken, kühl und lichtgeschützt sowie außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.
Mindestens haltbar bis / L-Bz.: siehe Packungsaufdruck

PZN: 03658208 Kategorie:

Zur diätetischen Behandlung von entzündlich-rheumatischen Beschwerden mit hoch dosierten Omega-3-Fettsäuren. Unter Rheuma versteht man eine Vielzahl von Erkrankungen des Bewegungsapparates, die sich unter anderem durch Schmerzen in den Gelenken, Gelenkschwellungen und Gelenksteifigkeit am Morgen, hervorgerufen durch entzündliche Prozesse, äußern können. Von entscheidender Bedeutung für das entzündlich-rheumatische Geschehen sind zwei natürliche, mehrfach ungesättigte Fettsäuren: die Arachidonsäure, eine Omega-6-Fettsäure, und die Eicosapentaensäure, eine Omega-3-Fettsäure – auch kurz EPA genannt.

Durch die heutzutage übliche fleischbetonte Ernährung wird überwiegend die Arachidonsäure aufgenommen. Diese ist dafür verantwortlich, daß vermehrt Entzündungsstoffe gebildet und vorhandene entzündlich-rheumatische Beschwerden verstärkt werden. EPA hingegen wirkt als Gegenspieler zur Arachidonsäure und hemmt das Entstehen dieser unerwünschten Substanzen, in dem es die entzündungsfördernde Arachidonsäure aus dem Gewebe verdrängt.

Eine Umstellung der Ernährung auf fischreiche Kost mit einem hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren, insbesondere EPA, kann die Bildung dieser Entzündungsstoffe vermindern und somit den Allgemeinzustand verbessern. Allein durch eine gezielte Diät mit fettreichem Fisch ist jedoch die tägliche Zufuhr der Omega-3-Fettsäuren in der erforderlichen Menge fast unmöglich. Daher ist die gezielte Ergänzung der Diät mit Omega-3-Fettsäuren, zu denen auch EPA gehört, sinnvoll.

EPA Kapsel enthalten je 650 mg Fischöl-Konzentrat mit mindestens 65 % hoch konzentrierten Omega-3-Fettsäuren. Jede Kapsel enthält mindestens 325 mg EPA und 15 mg (22 I.E.) natürliches Vitamin E, denn bei entzündlich-rheumatischen Prozessen im Körper ist der Bedarf an Vitamin E erhöht. Eine spezielle Ernährung kombiniert mit EPA Kapseln kann den Verlauf entzündlich-rheumatischer Beschwerden postiv beeinflussen und somit das allgemeine Wohlbefinden steigern. Bereits nach vierwöchiger Einnahme von EPA Kapseln mit gleichzeitiger Umstellung der Ernährung auf eine rheumagerechte, fleischarme Kost ist in vielen Fällen eine Verbesserung entzündlich-rheumatischer Beschwerden, wie Gelenksteifigkeit am Morgen, und der Beweglichkeit sowie eine Reduzierung der Gelenkschmerzen festzustellen.

Verzehrsempfehlung: In den ersten 4 Wochen täglich 3 Kapseln, danach 2 Kapseln pro Tag im Rahmen einer fleischarmen, fischreichen Diät einnehmen. Die Kapseln sind am besten vor den Hauptmahlzeiten mit etwas Flüssigkeit einzunehmen.

EPA Kapseln enthalten nur 6,5 kcal pro Kapsel und sind auch für Diabetiker geeignet (0,0 BE). Durch Beibehaltung dieser Rheumadiät mit ausreichend Omega-3-Fettsäuren durch EPA Kapseln können sich die Symptome entzündlich-rheumatischer Beschwerden weiter verbessern. Besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt, ob Sie die Dosis Ihrer Schmerzmittel dadurch verringern können.

Wichtiger Hinweis: EPA Kapseln sind ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (ergänzende bilanzierte Diät) und nicht als alleinige Nahrungsquelle bestimmt. Unter ärztlicher Aufsicht anwenden.

Durchschnittliche Nährwertangaben pro Kapsel pro 100 g
Omega-3-Fettsäuren 420,0 mg 48,3 g
davon EPA 325,0 mg 37,4 g
Vitamin E 15,0 mg 1,7 g
(23 I.E.)
Zutaten (pro 100 g): Fischöl-Konzentrat (75 g), Vitamin E (1.725 mg), Gelatine, Feuchthaltemittel Glycerol

Diätetisches Lebensmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.