Beschreibung

Nahrungsergänzungsmittel
mit Magnesium und sekundären Pflanzenstoffen aus dem Mutterkraut

Das Mutterkraut (Tanacetum parthenium, Chrysanthemum parthenium) ist eine 20-60 cm hohe Pflanze mit buschigem Wuchs und gezackten Blättern. Die an Gänseblümchen erinnernden weissen oder gelben Blüten erscheinen den ganzen Sommer über bis in den Herbst hinein. Mutterkraut enthält eine Reihe wertvoller sekundärer Pflanzenstoffe wie Parthenolid, die für die Ernährung von Bedeutung sind. Frische Mutterkrautblätter schmecken würzig-bitter und können als Salat oder als Brotbelag gegessen werden. Die getrockneten Blätter werden für die Zubereitung als Tee genutzt.

Magnesium übernimmt im menschlichen Organismus lebenswichtige Aufgaben. Vor allem für das Elektrolytgleichgewicht – und damit auch für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Anspannung und Entspannung der Muskulatur – ist Magnesium unverzichtbar. Darüber hinaus trägt Magnesium zu einer normalen Funktion des Nervensystems sowie zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Jede Mutterkraut Magnesium Tablette enthält 400 mg Mutterkrautpulver und 50 mg Magnesium. 6 Tabletten ergänzen die tägliche Ernährung mit dem Tagesbedarf an Magnesium und den wertvollen Pflanzeninhaltsstoffen von Mutterkraut.

Verzehrsempfehlung: Verzehren Sie täglich 3 x 1 – 2 Tabletten mit ausreichend Flüssigkeit.

Die empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden.

Zusammensetzung   pro Tablette   pro Tagesdosis
(= 6 Tabletten)
   in %*    pro 100 g
Mutterkraut 400,0 mg 2400,0 mg ** 55,6 g
davon
Parthenolide
0,8 mg 4,8 mg ** 0,1 g
Magnesium 50,0 mg 300,0 mg 80 % 6,9 g

*Empf. Tagesbedarf nach Nährstoffbezugswert für die tägliche Zufuhr gemäß VO (EU) Nr. 1169/2011
**noch keine EU-Empfehlung für den Tagesbedarf vorhanden

Zutaten: Mutterkrautpulver (55,6 %), Magnesiumcarbonat (6,9% Magnesium), Füllstoff mikrokristalline Cellulose

Nahrungsergänzungsmittel – Made in Germany
Inhalt: 210 Tabletten = 149 g

Pharmazentralnummer (PZN): 00213078

Allgemeine Hinweise: Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Die empfohlene Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Bitte achten Sie auf die Bedeutung einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.